Steirsche Harmonika auch in Hessen beliebt

Steirsche Harmonika auch in Hessen beliebt

Eigentlich meint man, wenn man die Steirische Harmonika hört, dass dieses schöne Zuginstrument nur in Österreich, Bayern oder notfalls noch in Slowenien zuhause ist. Fakt ist, dass die Steirische schon immer in Slowenien zuhause war, weil zur Zeiten der K und K Monarchie Slowenien ein Teil Österreichs war und auch als Untersteiermark bezeichnet wird oder wurde. Aber das mag nur am Rande erwähnt sein. Ob es jetzt an den Stars wie Gabalier oder Goisern liegt weiß man nicht, aber die…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit der steirischen Harmonika durch den Bayerischen Wald

Mit der steirischen Harmonika durch den Bayerischen Wald

Der Bayrische Wald gilt in musikalischer Hinsicht – vor allem bezüglich althochdeutscher Musik – als eine der traditionsreichsten Regionen im deutschsprachigen Raum. Die Gründe liegen auf der Hand: Bereits im 19. Jahrhundert fand er Erwähnung in den Geschichts- und Geographiefachwerken der damaligen Zeit, und zwar nicht nur im Gebiet des heutigen Deutschlands, sondern auch in Tschechien. Das könnte einer der Gründe sein, warum die steirische Harmonika bis heute im Bayrischen Wald, welcher zum Böhmerwald und mit den Waldgebieten der Oberpfalz…

Weiterlesen Weiterlesen

Auch Andreas Gabalier lernte die Steirische Harmonika

Auch Andreas Gabalier lernte die Steirische Harmonika

In der Volksmusik ist die Steirische Harmonika das Instrument schlechthin. Sie spielt im Hintergrund und führt mitunter die Melodien der Musiker. Andreas Gabalier ist einer dieser Musiker. „Steirerland“ und „I sing ah liad für di“ sind bekannte Lieder aus den Charts, mit denen Gabalier große Erfolge feiert. Auf der Steirischen Harmonika lassen sich seine Songs sogar Zuhause nach Noten nachspielen. Viele der Melodien sind sehr eingängig. Sie sprechen von einer ungezwungenen Ursprünglichkeit und teils auch Leichtigkeit. Sie erhalten ein Stück…

Weiterlesen Weiterlesen

So kennt man die Steirische Harmonika

So kennt man die Steirische Harmonika

Die Steirische Harmonika ist auch heute noch das Instrument der Volksmusik schlechthin. Viele Musiker nutzen das Instrument aus diesem Grund aktiv oder auch im Hintergrund. Einer dieser Musiker ist Andreas Gabalier. Man kennt aus den Charts die Lieder „I sing ah liad für di“ oder „Steirerland“. Viele seiner Lieder werden heute als Noten für Musiker auf der Steirischen Harmonika angeboten. Mit Leichtigkeit lassen sich die Melodien nachspielen. Eine Besonderheit dieser Melodien ist eine entspannte Ursprünglichkeit. Sie orientieren sich an der…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Steirische Harmonika

Die Steirische Harmonika

Man würde eventuell annehmen, dass die Ziach aus der Steiermark kommt. Aber dem ist nicht so. Hier bedeutet Steirisch genauer gesagt ländlich Deshalb hat man jenes schöne Instrument Ziach genannt. Die erste Ziach wurde in Wien produziert. Entwickelt wurde sie vom Klavier- und Orgelbauer Cyrill Demian. Im Übrigen gehört die Steirische zur Gruppe der selbstklingenden Unterbrechungs-Aerophonen. Unterbricht man vorbeiströmende Luft regelmäßig, entsteht dadurch ein Ton. Die Stimmzunge unterbricht bei der Knöpferlharmonika die Luft. Die Steirische ist ein wechseltöniges Handzuginstrument. Dies…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen